Vorerst kein Fischmarkt

Schon 2020 mussten Einheimische wie Gäste Corona-bedingt auf den Fischmarkt verzichten. Dass das beliebte Event auch 2021 (noch) nicht stattfindet, wurde Anfang Juni in einer Versammlung der Standplatzinhaber einstimmig beschlossen.

Leicht fiel die Entscheidung nicht, denn nach der Landesverordnung sind Veranstaltungen wie der Fischmarkt möglich. Allerdings wären die umfangreichen Vorgaben mit Kosten verbunden, die von den Marktbeschickern zu tragen wären und deren Höhe eine wirtschaftliche Durchführung des Marktes ausschließt. Die Hoffnung ruht nun auf weiteren Öffnungsschritten mit annehmbaren Auflagen. Dann soll kurzfristig über die Durchführung des Fischmarktes noch in dieser Saison entschieden werden. Hierfür wäre ein Vorlauf von rund zwei Wochen ausreichend.

Wir informieren Sie hier, sobald der Fischmarkt wieder stattfindet.

Der Wyker Fischmarkt

Der Wyker Fischmarkt kann mittlerweile auf eine mehr als 30-jährige Tradition zurückblicken. Er gilt als „der Klassiker der Föhrer Märkte“ und lockt in der Saison jeden Sonntagmorgen bis in die Nachmittagsstunden unzählige Besucher an den Wyker Innenhafen. 

Von Fischbrötchen, Bratwurst, Obst und Gemüse über Bilder, Postkarten und Klamotten bis hin zu Souvenirartikeln: an den unterschiedlichen Verkaufsständen des Fischmarkts bekommt man nahezu alles. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt und dem bunten Treiben und genießen Sie die Köstlichkeiten, die dort angeboten werden!

Auf der Ostkaje des Wyker Binnenhafens finden Sie etwa 50 attraktive Stände und Verkaufswagen, die zum Bummeln und Verweilen einladen.

Im Anschluss an die traditionellen Marktstände ist in der Saison ein Floh- und Trödelmarkt zu finden, der insbesondere von Kindern genutzt wird, um ausgemusterte Spielsachen zu verkaufen.